Free Book Online
Book Internationale Organisationen ALS Volkerrechtssubjekte

Pdf

Internationale Organisationen ALS Volkerrechtssubjekte

2.4 (2560)

Log in to rate this item

    Available in PDF - DJVU Format | Internationale Organisationen ALS Volkerrechtssubjekte.pdf | Language: GERMAN
    Bernd Reismann (Author)

    Book details


Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Europarecht, Vö:lkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 10 Pkt., Westfä:lische Wilhelms-Universitä:t Mü:nster (Lehrstuhl fü:r Ö:ffentliches Recht einschl. Vö:lker- und Europarecht), Veranstaltung: Internationale Organisationen, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Vö:lkerrechtssubjekt bezeichnet man solche Einheiten, denen durch die Vö:lkerrechtsordnung die Fä:higkeit zuerkannt wird, Trä:ger vö:lkerrechtlicher Rechte und/oder Pflichten zu sein. Art und Umfang dieser Rechte und Pflichten richten sich nach der Natur des einzelnen Vö:lkerrechtssubjekts und nach seiner Stellung in der Vö:lkerrechtsordnung. Noch bis in die erste Hä:lfte des 20. Jahrhunderts galten Staaten als einzige Vö:lkerrechtssubjekte. Der seit 1945 enorm gestiegene grenzü:berschreitende Verkehr von Waren, Personen und Finanzdienstleistungen machte jedoch eine institutionalisierte Form der Zusammenarbeit der Staaten nö:tig. Damit einher ging nicht nur die wachsende Anzahl und Bedeutung internationaler Organisationen (im Folgenden abgekü:rzt als i.O.), sondern auch die Frage nach Art, Umfang und Erwerb ihrer Vö:lkerrechtssubjektivitä:t. Wegen ihrer Bedeutung als „:Motoren des Vö:lkerrechts' werden Staaten als „:geborene' oder „:originä:re' Vö:lkerrechtssubjekte bezeichnet. I.O. dagegen kö:nnen nur durch Zuweisung eigener vö:lkerrechtlicher Rechten und Pflichten von den Mitgliedsstaaten in einer Satzung oder einem Grü:ndungsvertrag zu Vö:lkerrechtssubjekten „:erkoren' werden. Die Vö:lkerrechtssubjektivitä:t einer i.O. ist dabei jedoch zwei Einschrä:nkungen unterworfen. Zum einen ist ihre Vö:lkerrechtssubjektivitä:t partiell, d.h. ihre Rechtspersö:nlichkeit reicht nur soweit, wie es zur Erreichung des Organisationszwecks erforderlich ist. Zum anderen ist ihre Vö:lkerrechtssubjektivitä:t relativ, da sie zunä:chst nur gegenü:ber den Mitgliedsstaaten gilt. Gegenü:ber einem Drittstaat kann eine i.O. erst als Vö:lkerrechtssubjekt auftreten, wenn dieser die i.O
4.4 (8647)
  • Pdf

*An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.

Formats for this Ebook

PDF
Required Software Any PDF Reader, Apple Preview
Supported Devices Windows PC/PocketPC, Mac OS, Linux OS, Apple iPhone/iPod Touch.
# of Devices Unlimited
Flowing Text / Pages Pages
Printable? Yes

Book details

  • PDF | 32 pages
  • Bernd Reismann (Author)
  • GRIN Verlag (11 Aug. 2013)
  • German
  • 10
  • Business, Finance Law

Read online or download a free book: Internationale Organisationen ALS Volkerrechtssubjekte

 

Review Text


Name:
Email*:
The message text*: